Skip Ribbon Commands
Skip to main content

in.Grid

Unsere innovative Vernetzungsplattform kombiniert die digitale und die physikalische Welt mittels Sensorisierung, Datenanalyse und Echtzeitüberwachung von Ausrüstung und Systemen.

In.Grid vereinfacht die Erfassung und den Austausch von Daten, indem sie Fertigungsmaschinen und -ausrüstung von Comau und Drittanbietern miteinander vernetzt, um eine
Prozess-/Technologiedatenüberwachung und -telemetrie zum Zwecke der vorbeugenden Instandhaltung und Produktivitätssteigerung zu ermöglichen.

Indem Kommunikation, Datenkontrolle und -analyse innerhalb einer einfachen, benutzerfreundlichen Plattform zusammengefasst sind, können Sie mit In.Grid das Potenzial der Industrie 4.0 auf kostengünstige und höchst effiziente Weise nutzen.

Datenerfassung, -verarbeitung und -konnektivität erfolgen auf Maschinen-, Linien- oder Anlagenebene, wobei sich die Datenanalyseplattform mit ihren speziellen Algorithmen, AI (Artificial Intelligence)-Möglichkeiten und Speicherfunktionen in der Anlage selbst, einem externen Rechenzentrum oder einer Private Cloud befinden kann. Anschließend werden die gemeinsam nutzbaren Informationen über Touchscreen-Computer, mobile Geräte und Wearable-Elektronik auf Linienebene weitergegeben.

Hauptmerkmale

  • Umfassende Prozess- und Technologiedatenüberwachung und -telemetrie
  • Unterstützung einer Onsite-, Offsite- und Cloud-Datenspeicherung
  • Datenanalyse zur zustandsorientierten Instandhaltung und Frühwarnung
  • Bedienerfreundliche und mit Wearable-Technologie vollständig kompatible Schnittstelle
  • Markenunabhängige Infrastruktur
  • Überwachte Algorithmen basierend auf Kundenbedürfnissen und -anforderungen

Wesentliche Vorteile

  • Rasche Überprüfung von Produktionsparametern in jeder Phase des Fertigungsprozesses
  • Rationalisierung von Instandhaltungsmaßnahmen und Vermeidung von Problemen schon vor deren Auftreten
  • Effizientere, optimierte Fertigung bei gleichzeitiger Reduzierung der Durchlaufzeiten
  • Höhere Produktivität, bessere Qualität und kürzere Markteinführungszeiten durch Überprüfung des Fertigungslinienverhaltens
  • Offene Plattform unterstützt Maschinen/Prozesse sowohl von Comau als auch Drittanbietern
  • Vielfältige, je nach Kundenanforderung individualisierbare Datenspeicheroptionen
  • Schnittstellenoption für eine Digital Twin-Echtzeitarchitektur