Skip Ribbon Commands
Skip to main content

Digitale transformation

Wir nutzen das Potenzial der digitalen Fertigung

Um im Zuge der Weiterentwicklung der Fertigungswelt besser auf Kundenbedürfnisse und Marktherausforderungen reagieren zu können, zeigt Comau neue Wege auf. Unser Konzept für die Vernetzung von Menschen, Prozessen, Betriebsmitteln und Systemen treibt die Schaffung von Wertschöpfungsnetzen voran, die durch die Erfassung, Analyse und Nutzung vernetzter Intelligenz immer flexibler, schneller und proaktiver werden. Basierend auf 45 Jahren an Erfahrung in der industriellen Automatisierung und profunder Kenntnisse der Fertigungsabläufe ist unsere digitale Infrastruktur für neue oder bestehende Anlagen sowie alle Marken installierter Ausrüstung konzipiert.

Rekonfiguration als Herausforderung

Eine der größten Herausforderungen bei der kundenspezifischen Produktion ist die zunehmende Skalierbarkeit und Konvertierbarkeit unterschiedlicher Fertigungsprozesse. Dies bedeutet eine größere Integration und Interaktion bei Fertigungslinien und Ausrüstung und erfordert eine verbesserte Diagnose, die Fehler und Qualitätsabweichungen vorhersehen und ihnen vorgreifen kann. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, entwickeln wir entsprechende Produkte, Lösungen und Dienstleistungen, die durch Nutzung von Digitalisierung und Analyse eine 360°-Sicht auf die gesamten Betriebsabläufe bieten.

Die vernetzte Fabrik

Durch zielgerichtete Sensorik, fortschrittliche Analytik und die Implementierung virtueller Umgebungen, die Anlagenmodifikationen und Chargenfertigungsparameter simulieren, ermöglichen wir die Weiterentwicklung hin zu einer effizienteren, stärker qualitätsorientierten Produktion.

Die Digitalisierung ermöglicht die Echtzeitkommunikation zwischen Bediener und Fertigungssystem. Ferner stellt sie die erweiterte Intelligenz bereit, um Abläufe zu rationalisieren und die Wertschöpfungskette zu optimieren. Somit kann Ihnen die Digitalisierung helfen, die Produktivität zu steigern, die Markteinführungszeit zu verkürzen, die Betriebskosten zu senken und das Risiko von Betriebsverzögerungen zu beseitigen. Außerdem lässt sich die Digitalisierung sowohl auf eine einzelne Maschine als auch auf eine Fertigungslinie oder das gesamte Werk anwenden.

Entdecken Sie unseren Weg zur Digitalisierung

Unser strategisches Konzept

  • Ermittlung wesentlicher Erfordernisse, strategische Ziele und messbarer KPIs
  • Erfassung von Daten und Entwicklung von Analyse- und Geschäftsmodellen zur Optimierung von Leistungsfähigkeit und Kosten
  • Weitergabe von Echtzeitinformationen über digitale Tools und Wearable-Technologien
  • Schrittweise Anwendung von digitalen Lösungen bei bestehenden Anlagen und kompletten Betrieben
  • IoT-kompatible Implementierung bei neuen Installationen

Greifbare Resultate

  • Echtzeit-Zustandsüberwachung und vorausschauende Wartung
  • Verbesserung des mittleren Ausfallabstandes (MTBF)
  • Senkung der Kosten für Lagerhaltung und vorbeugende Wartung
  • Optimierte Fertigung, höhere Produktionsraten, bessere Qualität